Veranstaltungstermine des Heimatkreis im Oktober 2016

Cicerone Groma, Quelle: Dr. Georg Zemanek

Cicerone Groma, Quelle: Dr. Georg Zemanek

Als Begleitprogramm zur derzeitigen Ausstellung in der Heimatstube im Alten Pfarrhaus, Ditzinger Straße 7 mit dem Thema „Kleindenkmale und Grenzsteine in Weilimdorf – Geschichte und Legenden“ werden folgende Veranstaltungen durchgeführt:

Am 21. Oktober 2016 um 13.30 Uhr vermittelt ein römischer Limes-Cicerone (Fremdenführer) in der Rolle eines Agrimensors (Landvermessers)  mit Tunika, Einblicke in die antike Landvermessung (Limitatio). Er zeigt die damalige Vermessung mit der antiken Groma, mit der man einen rechten Winkel in die Landschaft setzen konnte und erläutert die damit verbundene Orientierung des Straßennetzes der römischen Städte, die sich z. T. bis in die Neuzeit erhalten haben. Hierzu ist eine Anmeldung unter den Tel.-Nr. 887 4334 oder 83 42 43 erbeten. Treffpunkt ist das Schulgelände des Solitude Gymnasiums, Spechtweg 40.

Am 22. Oktober 2016 um 14.00 Uhr bietet der Weilimdorfer Heimatkreis e. V. eine Wanderung entlang der Markungsgrenze (entsprechend der früheren Tradition des Markungsumgangs durch die Untergänger im Gefolge der Bürger) im Greutterwald an. Treffpunkt ist am Zugang zum Wald in der Tachenbergstraße an den Tennisplätzen. Der Wanderweg hat wenig Steigung – festes Schuhwerk ist jedoch von Vorteil. Dauer ca. 1,5 Stunden. Am Ende wartet eine Überraschung auf die Teilnehmer.