Tätigkeitsbericht 2010

Weilimdorf (02.06.2011) – Auch in 2010 hat der Weilimdorfer Heimatkreis sich mit einem breiten Spektrum an Aktion in Weilimdorf präsentiert:

1. Ausstellungen:

„Und es begab sich“ – Krippen-Ausstellung bis 06.02.: 3 Kinder – 2 Senioren – Führungen, 369 Besucher

„Weilimdorf im Mittelalter“ Ausstellung vom 23. April bis 23. Oktober: 3 Kinder – 5 Samstags – und 9 Sonderführungen, 339 Besucher

„Erfüllte Kinderträume“ – Ausstellung vom 26. November 2010 bis 05. Februar 2011: Bisher 4 Kinder – 4 Sonderführungen, 565 Besucher

Insgesamt 1253 Besucher

Mitwirkung an der „Erstblatt-Drucke zur Weihnachtszeit“ – Ausstellung Prof. Stähle vom 02. Dezember bis 05. Januar: Insgesamt 10 Kinderführungen, 20 Erwachsenenführungen

2. Fleckenführungen:

8 Kinderführungen, 4 Erwachsenenführungen, davon eine in russischer und türkischer Sprache, veröffentlich im 3 X jährlich erscheinenden Kulturmagazin des bad.-württbg. Staatsanzeigers

3. Genealogie-Seminar im Februar, 10 Teilnehmer

4. Geo-Caching für Kinder 3x im August als Kinderferienprogramm, je 10 Teilnehmer

5. Senioren-Herbst: Weilimdorf im Mittelalter, Power-Point-Präsentation im Bezirksrathaus

6. Heimatblatt : „Weilimdorf im Mittelalter“, Nr. 32/Mai 2010

7. Bucherscheinung : „Weilimdorf im Wandel“, 17.12.2010, bisher 874 verkaufte Exemplare.

8. Teilnahme am 4. Tag der Stadtgeschichte, 13. November 2010

9. Drei Lichtkarz – Nachmittage mit Ulrike Krawzcyk im November, Dezember und Januar.

Erika Porten, Vorsitzende Weilmdorfer Heimatkreis, 31. März 2011