Jahresmitgliederversammlung 2015: Vorstand neu gewählt

Jahresmitgliederversammlung des Heimatkreis 2015

Jahresmitgliederversammlung des Heimatkreis 2015

WEILIMDORF (hmg) – Am 24. März 2015 lud der Heimatkreis zur Jahresmitgliederversammlung 2015 in die Ditzinger Straße 7.

Erika Porten berichtete im Rahmen des Tätigkeitsbericht, dass der Verein aktuell 161 Mitglieder hat. Im vergangenen Jahr 2014 wurde im Januar die Ausstellung „Brett vor dem Kopf“ geschlossen, im Mai die Ausstellung „Zwischen Front und Heimat – Weilimdorf im 1. Weltkrieg“ eröffnet. Insgesamt wurden 12 Ausstellungsführungen angeboten und durchgeführt.

Bericht des Vorstands

Bericht des Vorstands

Ulrike Krawczik führte im März 2014 die Fleckenführungen für Kinder durch. Sie wird sich auch weiterhin um Kinderprogramme kümmern. Für Erwachsene fanden 2014 drei Fleckenführungen statt. Mit Unterstützung des Vereins „Hörnleshasa“ wurde der Osterbrunnen 2014 dekoriert. Im Rahmen des Besuchs von Bürgermeister Werner Wölfe fand die Besichtigung des Ensembles „Altes Rathaus und Schulhaus“, für dessen Erhalt und Sanierung sich der Heimatkreis zusammen mit dem Verein Pro Alt – Weil e.V. einsetzt. Der Mitgliederausflug 2014 ging nach Schorndorf, am 8. November berichtete Erika Porten im Rahmen des „Tag der Stadtgeschichte“ (veranstaltete von der Initiative Stadtgeschichte) über die Arbeit im Stadtbezirk Weilimdorf. Im Herbst 2014 konnte die zweite Auflage des Buches „Weilimdorf im Wandel“ herausgegeben werden. Ulrike Krawczik bot im vergangenen Jahr wieder drei „Lichtkarz“ Abende an.

Nach der einstimmigen Entlastung der Schatzmeisterin und des Vorstandes, blickte Erika Porten auf 14 Jahre Vereinstätigkeit seit 2001 zurück, die Sie eindrucksvoll mit geprägt hat. In Ihre Obhut fielen unzählige Ausstellungen (35 an der Zahl), Einrichtung des Archivs sowie die neue Ausrichtung des Weilimdorfer Heimatblatt, welcher heute als „Flaggschiff des Vereins“ eingestuft wird. Auch organisierte Sie die 20- wie 25-Jahr-Feier des Vereins, der 2016 übrigens 30 Jahre „alt“ wird.

Der neue (und erweiterte) Vorstand des Heimatkreis

Der neue (und erweiterte) Vorstand des Heimatkreis

Bei den Vorstandswahlen ergab sich ein „Generationswechsel“. Da Erika Porten nicht mehr als Vorsitzende antrat, wurde Eberhard Keller (43) einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Stellvertretende Vorsitzende ist nun Erika Porten, auch Ihre Wahl verlief einstimmig. Geschäftsführer bleibt unverändert Bernhard Klar (einstimmig bestätigt). Neu in den Vorstand als Schriftführerin einstimmig gewählt wurde Cornelia Kittlick. Schatzmeisterin Marie-Luise Burkhardt stellte sich nicht mehr zur Wahl, sie bleibt kommissarisch im Amt bis ein(e) Nachfolger(in) gefunden wird.

Neu ins Leben gerufen wurde ein Ausschuss, in dem Alfred Höritzer, Edeltraud John und Ulrich Hörnle mitwirken. Sie wurden einstimmig in ihr Amt gewählt. Als Kassenprüfer wurden einstimmig Ursula Böpple und Heiner Obermayer ins Amt gewählt.

Fotos: Uwe Tommasi (Vorstandsbild), Hans-Martin Goede (Sitzungsbilder)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.